Einsatz Draugsteintörl, 16.09.2003

2 Wanderer Abgestürzt am Grad Draugsteintörl-Karteiskopf

Ein Kamerad unserer Ortsstelle war am Draugstein unterwegs, als er um 
14:00 Uhr einen Schmerzschrei einer Frau hörte. Er eilte sofort Richtung Draugsteintörl, wo ihm Wanderer berichteten, das  zwei Verletze 100 m. unterhalb vom Grad zwischen Draugsteintörl und Karteiskopf liegen. 

Obwohl in diesem Gebiet keine Funk und Handyverbindungen möglich sind, konnte unser Kamerad die Gendarmerie über den Europäischen Notruf 112 vom Unglück informieren.

Die Leitstelle hat sofort die Bergrettung Hüttschlag und den Notarzthubschrauber C4 alarmiert.

Die Verletzten wurden versorgt und mit mittels Taubergung geborgen und 
100 m. Tiefer zum Abtransport ins Krankenhaus Schwarzach in den Hubschrauber aufgenommen.

Anflug zur ...

... Taubergung

Die Taubergung

Aufnahme der Verletzten in den Hubschrauber

Abtransport in das ...

... Krankenhaus Schwarzach

Seitenanfang